MIYAWI's Maine Coon
Ihre Maine Coon-Zucht aus Bielefeld

Informationen

So wohnen unsere Katzen:
Unsere Katzen haben Zugang zu allen Räumen. In jedem Raum gibt es Liegeflächen, Kratzbäume und Rückzugspunkte, sodass jeder auch dem Trubel in der Gruppe entkommen kann. Auch, wenn Kitten bei uns zur Welt kommen, haben die anderen Katzen sofort Zutritt um die neuen Mitbewohner zu begrüßen und der Mama zu gratulieren.  Im untenstehenden Album können Sie einige Einblicke in die kleine Welt unserer Maine Coons. Ebenso steht der Balkon den Katzen fast immer offen!
Auch unser Kater kann sich zu jeder Zeit frei in der Gruppe bewegen, damit er, wie alle anderen Katzen auch, den Gruppenanschluss und somit ein gutes Sozialleben genießen kann. Dies ist uns nur möglich, da JingJang als ruhiger und ausgeglichener Kater nicht markiert.

 

Gesundheit:

Alle unsere Tiere werden regelmäßig gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut geimpft. Entwurmt und Entfohlt werden unsere Tiere nur bei Befall, was wir regelmäßig bei der Pflege und durch Sammelkotproben beim Tierarzt abklären lassen bzw, mit einem Flohkamm überprüfen. Alle unsere Zuchttiere werden mit dem Erreichen des 2. Lebensjahr und fortlaufend weiter auf HCM und PKD geschallt. Genetisch lassen wir unsere Tiere auf Grund der Fragwürdigkeit dieser Tests nicht untersuchen. Bei vorliegenden genetischen Tests der Elterntiere werden wir diese mit veröffentlichen. Dieser Haltung kann ich Ihnen gerne am Telefon erläutern.

Sollte dennoch mal eines unserer Tiere erkranken, so scheuen wir keine Kosten und Mühen! Unsere Tiere - egal ob 12 Jahre alte Kastratin oder Kitten - sind ein Teil unserer Familie!

 Die Raubtierfütterung:
Bei unseren Maine Coons legen wir -  vom Neugeborenden bis zum Senior - großen Wert auf gesunde und ausgewogene Ernährung. So bekommen unsere Katzen hochwertiges Feuchtfutter (Animonda - Carny und Real Nature - Wilderness) und Rohfleisch (Huhn, Pute, Rind, Kaninchen, Küken und Mäuse). Trockenfutter (Select Gold) gibt es bei uns nur als Leckerchen und in kleinen Mengen für die Kitten, damit diese es für das neue zu Hause kennen. Auch Ziegenmilch steht als Leckerchen für die Kitten zur Verfügung.


Kittenabgabe:
Unsere Kitten werden erst mit der 14. Woche abgeben. Dann sind sie:

-bestens sozialisiert und
kennen alle Alltagsgeräusche,
-zweifach geimpft gegen Seuche und Schnupfen
(Tollwut auf Wunsch)
-gechipt

mit einem tierärztlichen Gesundheitzeugnis und einem Starterpaket fürs neue Heim ausgestattet.


Selbstverständlich haben alle Kitten einen Stammbaum vom Crowns Cat Club e.V.